letztes Update:

  12.02.2010

 

 

   Home          zur 50.35 Übersicht

 

 

 50 3601 / 50 5017 / 50 0017-9

 

 

Umbau aus:

50 2523  F. Schichau AG Elbing Westpreußen 3524/ 1942

 

 

Umbau:

Raw Stendal  01.04.1960 29.04.1960

 

 

Giesl  Einbau:
Giesl  Ausbau:

Kein Giesl erhalten

 

 

Tenderbauart:

Lok war immer mit einem 2'2'T26 gekuppelt

 

 

letztes Bw:

Angermünde

 

 

Abstellung:

15.02.1979 (Unfall)

 

 

z-Stellung:

29.05.1979

 

 

Ausmusterung:

14.05.1979 (Ausmusterung vor z-Stellung)

 

 

Verbleib:

31.08.1979 (Bestätigung der Zerlegung durch das Raw Meiningen)

 

 

Zustand:

-

 

 

Besonderheiten:

Der Tender "Raw Stendal 246" war ab 21.01.1970 mit der 50 0016 gekuppelt. Das Tenderheft gelangte aber später in das BB der 50 0017, ohne Eintragung eines Tenderwechsels. Die Untersuchungsdaten des Tenderheftes passen aber bis einschließlich der letzten L7 der 50 0017 am 20.07.78 nicht zur 50 0017. Der Tender wurde letztmalig am 24.04.78 aufgearbeitet. Da ja nun die 50 0016 maßgeblich am Unfall der 50 0017, welcher zur Ausmusterung der Lok führte, beteiligt war, liegt die Vermutung nahe das der Tender der 50 0016 beim Unfall ebenfalls beschädigt wurde und danach der 50 0017 zur Verschrottung beigegeben wurde. Aber wie gesagt dies ist nur eine Vermutung!

 

 

sonstige
Bauartänderungen:

- Zw. 1966 u. 1970 Speichenvorlaufradsatz auf Scheibenradsatz getauscht.
- 20.07.1978 wieder mit Speichenlaufradsatz ausgerüstet
- Geschlossene Frontschürze mit 3 Tritten bis 23.05.1978
- 20.07.1978 Einbau neuer Schieberklappen und Entfernung des mittleren
  Deckbleches der Frontschürze
 

 

 

Stationierungen:

 Quelle: BB-Kopie

 

 

Raw Stendal             01.04.60 29.04.60   L4 Reko
Bw Stendal
              30.04.60 04.10.61
Raw Stendal
             05.10.61 26.10.61   L2
Bw Stendal
              27.10.62 16.08.62
Raw Stendal
             17.08.62 20.08.62   L0
Bw Stendal
              21.08.62 25.09.62
Raw Stendal
             26.09.62 30.09.62   L0
Bw Stendal
              01.10.62 02.04.63
Raw Stendal
             03.04.63 30.04.63   L3
Bw Stendal
              01.05.63 15.01.65
Raw Stendal
             16.01.65 29.01.65   L2
Bw Stendal
              30.01.65 06.06.66
Raw Stendal
             07.06.66 30.06.66   L4 Ölumbau
Bw Angermünde
           01.07.66 03.03.68
Raw Meiningen!
          04.03.68 05.04.68   L?
Bw Angermünde
           06.04.68 07.07.69
Raw Stendal
             08.07.69 07.08.69   L3
Bw Angermünde
           09.08.69 22.10.70
Raw Stendal
             23.10.70 16.11.70   L2
Bw Angermünde
           17.11.70 18.06.72
Raw Stendal
             19.06.72 20.07.72   L7
Bw Angermünde
           21.07.72 16.02.73
Raw Stendal
             15.02.73 31.03.73   L5
Bw Angermünde
           01.04.73 27.09.73
Raw Stendal
             28.09.73 27.11.73   L0 Umbau auf Trofimoff-Schieber
Bw Angermünde
           28.11.73 25.06.74
Raw Stendal
             26.06.74 16.07.74   L5
Bw Angermünde
           17.07.74 21.05.75
Raw Meiningen
           22.05.75 30.06.75   L?
Bw Angermünde
           01.07.75 14.01.76
Raw Meiningen
           15.01.76 10.03.76   L0
Bw Angermünde
           11.03.76 29.11.76
Raw Meiningen
           30.11.76 30.12.76   L5
Bw Angermünde           31.12.76 23.05.78
Raw Meiningen           23.05.78 20.07.78   L7
Bw Angermünde           21.07.78 26.03.79   Unfall am 15.02.1979

 

 

 

Kesselverzeichnis:

 

 

 

Kesselnummer:                von Lok:    auf Lok:                an Lok:     Sandkastenbauart:
SKL Magdeburg 30001/ 1960    Neubau      29.04.60 - __.__.79     50 0032     Schweiß-SK

Kessel wurde nach Zerlegung der 50 0017 auf der 50 0032 weiterverwendet.


 

 

Tenderverzeichnis:

 

 

 

Bauart:     Hersteller/FN/Baujahr:  von Lok     mit Lok gekuppelt:      an Lok:     ausf. Stelle:

22T26     Raw Stendal 246         50 0016     __.__.78/79 - ?         ?           Bw Angermünde

 

 

 

 

 


50 5017 kurz nach dem Ölumbau im Jahr 1966. Hier noch mit Speichenlaufradsatz.
Aufnahme: Max R. Delie / Sammlung Leuthardt
 

 

 


50 0017-9 an gleicher Stelle kurz nach der Umzeichnung 1970. Hier nun mit Scheibenlaufradsatz. Diese Bauform behielt sie bis mindestens 1977 bei.
Aufnahme: Sammlung Leuthardt
 

 

 


50 0017-9 am 02.09.1978 bei Angermünde. Man sieht der Lok die kürzliche Hauptuntersuchung noch deutlich an. Bei dieser wurde wieder ein Speichenlaufradsatz eingebaut und die Schürze mit den neuen Schieberklappen ausgerüstet. Das Deckblech unterhalb der Rauchkammer wurde nun auch entfernt.
Aufnahme: Colin Brack, UK / Sammlung Leuthardt